Publications

Dr. Beat Beatocello Richner & the Kantha Bopha Hospitals

2017

Die Kantha Bopha Spitäler funktionieren (11. Juni 2017)

Knie Gala, Dienstag 9. Mai 2017, Zürich am Bellevue

Facts & Figures March 2017

Dr. Beat Beatocello Richner ist 70 ! (SI 13.3.2017)

Global admissions per year over the last 25 years


2016

Richners Sorgenkinder (SI, 25. November 2016)

ONE HUNDRED - 100 Deliveries in One Day (17.11.2016)

15 Jahre Geschichte der Gebärklinik (23. 9. 2016)

94 deliveries in one day (14. 9. 2016)

Yearly Global Hospitalization - Bilan 1993 - 2015
 

Die 25. Galavorstellung des Circus Knie zugunsten Kantha Bopha
 

Two videos filmed in October 2015

Phnom Penh

Siem Reap Angkor

The Consultation at Kantha Bopha V

Maternity Extension (Opening october 6th)


2015

Schweizer Illustrierte - Dezember 2015 --->

27.9.2015

Kantha Bopha Insel der Gerechtigkeit

Kantha Bopha, île de justice

23 Years Kantha Bopha I / 23 Jahre Kantha Bopha I

Deutsch

English

Français

Er bringt täglich 67 Babys zur Welt. (Blick 22. August 2015)

Bilan 1 Semester 2015

+15% ...im ersten Halbjahr 2015

+15% ... au 1er semestre 2015

Jahresbericht / Annual report / Rapport annuel (2014)

Der Mann, der fünf Spitäler auf den Schultern trägt (Tages Anzeiger 11. Mai 2015)

Red Khmer 40 years ago / Vor 40 Jahren

Fourty years ago, the Khmer Rouge took power

Vor 40 Jahren ergriffen die Roten Khmer die Macht

Sonderdruck aus der Schweizer Illustrierten

A never-ending quest for donations

Und er sammelt weiter...

Aktion Zwänzger-Nötli 2015

Global Admission 1993 - 2014

Die Bilanz 2014 (Deutsch)

Le Bilan 2014 (Français)

Schweizer Illustrierte - Dez. 2015

Tages Anzeiger - 11. Mai 2015

Blick - 22. August 2015


2014

L'impacte / Impakte (1.11. 2014)

L'impacte durable et précieux des hôpitaux Kantha Bopha au Cambodge

Der gewichtige und nachhaltige Impakt der Kantha Bopha Spitäler in Kambodscha

Yesterday 11 November 2014

What happened yesterday in the Kantha Bopha Hospitals and what should happen in the future

Kantha Bopha, Modell Spitäler / Le modèle - 17.10. 2014

Warum die Kantha Bopha Spitäler nun in Kambodscha als Modell verstanden werden

Pourquoi les hôpitaux Kantha Bopha représentent aujourd'hui un modèle au Cambodge

8.09.2014

Ein Tag, wie jeder andere Tag auch, mit vitalen, unmittelbaren und nachhaltigen Auswirkung

Un jour comme les autres, aux répercussions vitales, immédiates et durables Tag

Jahresbericht 2013 / Annual report 2013 / Rapport annuel 2013

2014 Bilanz 1. Semester

Deutsche Fassung

Version Française

Book: The Wonderful Kingdom of Princess Kantha Bopha --->

English

Khmer

The deadly Tuberculosis of the Newborn (11.4.2014)

The Bullet in Theara's Brain (7.4.2014)

March 2014: Facts & Figures

Aktion Zwänzger-Nötli 2014

Action "Billet de 20 francs 2014"

Kantha Bopha January 2014 (22.2.2014)

Again and again. Bird Flu case (H5N1) (2.2.2014)

Facts & Figures for 2013


2013

Film Beatocello's Schirm. Ausstrahlung auf 3sat TV, 25.12. / 19h10
Zuschauerzahlen: Deutschland 100'000, Schweiz 24'000

One Day In The Kantha Bopha Hospitals - Decisive For Hundreds Of Lives (October 18th, 2013)

The Last Four Days In The Kantha Bopha Hospitals (October 18th, 2013)

7. 10. 2013

Die Bilanz eines Tages, der fuer hunderte von Leben entscheidend ist

Bilan d'une journée déterminante pour des centaines de vies

Dr. Beat Richner, Message from Phnom Penh (11.9.2013)

Mehr denn je sind die Kinder Kambodschas auf Ihre reale Hilfe angewiesen

Les enfants du Cambodge ont plus que jamais besoin de votre aide

Appeal To All Cambodian Citizens And All International Supporters To Kantha Bopha (September 17th, 2013)

H5N1 Bird Flu in the Kantha Bopha Hospitals (August 16th, 2013)

Phnom Penh Post. Making a difference by saving children's lives. (August 23rd, 2013)

Part 1

Part 2

H5N1 Bird Flu in the Kantha Bopha Hospitals (August 16th, 2013)

One Case of Thousands of Cases

The Kantha Bopha Syndrome (KBS)

Actually A Tuberculosis Disease (TB)

Erschte Auguscht 2013

Die Stattsform oder Daseinsform der Kantha Bopha Spitäler entscheidend für hunderttausende von Leben

Tuberculosis the main problem, being malnourished its consequence (31.7.2013)

H5N1, Bird Flu, Cambodia 2013

The 9th child suffering from severe Bird Flu at Kantha Bopha in 2013 could be saved!

The daily work by the Kantha Bopha hospitals, (8.7.2013)

First Bilan 2013

Halb Jahres Bilanz der Kindersantha Bopha in Kambodscha

Semi Annual Report of The Kantha Bopha Hospitals

Bilan semestriel des hôpitaux Kantha Bopha au Cambodge

DVD - Edition, Film L'ombrello di beatocello

 

Bestellen / commander / Order by

Schweiz

Orell Füssli (CH)

cede.ch (CH)

ExLibris (CH)

International & CH

Gachot Films (Intl.-CH)

Review from the US
New York Times (12.12.2013)
"But the star here is Dr. Beat Richner, who is royal in his own rumpled, noble way.
 Film Journal (12.12.2013)
"Highly worthwhile study of one amazing Renaissance man who's truly making a difference in Southeast Asia."

A child suffering from bird flu (H5N1) saved in Kantha Bopha (8.4.2013)

Aktion Zwaenzger - Noetli 2013

Aktion Zwaenzger-Nötli 2013 (Deutsch)

Action billet de 20 francs 2013 (Français)

Swissinfo.ch, 31. Jan.

A Swiss doctor who brought hope to Cambodia

Beat Richner, eine Schlüsselfigur in Kambodscha

Beat Richner, un acteur clé de la renaissance du Cambodge

Beat Richner, un protagonista chiave in Cambogia

The Epidemic of the Hemorrhagic Dengue Fever (HDF) 2012

Hospitalizations in the Kantha Bopha Hospitals over the last 20years

Severly sick children (Phnom Penh & Siem Reap) & deliveries (Siem Reap)

The Kantha Bopha Children's Hospitals Breaking all records in 2012


2012

What President Barack Obama could have learned in Cambodia (nov. 2012)

Facts & Figurs -

Letter of condolence - Death of King Norodom Sihanouk (31 october 1922 - 15 october 2012)

Kantha Bopha in september 2012

20 years Kantha Bopha: 22. 9. 1992 to 22. 9. 2012

BEATOCELLO'S SCHIRM

SF1, 13 September, 20.05 Uhr

20 Jahre Kantha Bopha

Das Schweizer Fernsehen zeigte, Prime-time, eine 50 Minütige Fassung vom Kino Film "L'ombrello di Beatocello". 340'000 Zuschauern haben den Film gesehen ! Note 5.8 (Maximal 6) / Marktanteil 24%

Facts & Figurs

Total for 2012, Breaking all Records

1993 - 2012, Severly sick Children & deliveries over the past 20 years

October 2012

September 2012

August 2012

July 2012

Bruno Giacometti & Dr. Beat Richner @ CHRISTIE'S september 24th

The Esate of the late Bruno Giacometto to be sold at Auction. To Benefit the Dr. Beat Richner Foundation Kantha Bopha Children's Hospitals

Der Nachlass Bruno Giacomettis wird zu gunsten der Dr. Beat Richner Stiftung Kinderspitäler Kantha Bopha versteigert.

Ancienne collection Bruno Giacometti. Les bénéfices seront reversés à la fondation des hôpitaux pour enfants Kantha Bopha

Enterovirus Type 71 found ! - July 8th

Jahresbericht 2011, Kantha Bopha Stiftung

Au Cambodge, le violoncelle est l'arme du médecin - Ouest France (30 avril)

25 April 2012

Ein Tag nach 20 Jahren

One day, after 20 years

The Lancet, "Interventional cardiology and cardiac surgery in Cambodia", 31.3.2012 (PDF / Online)

L'OMBRELLO DI BEATOCELLO

The new film about 20 years of Kantha Bopha and 40 years of Beatocello.

Aktion Zwaenzger-Nötli 2012 (Abgelaufen)

Schweizerische Ärztezeitung

"Beatocello Live in Siem Reap" (Deutsch)

"La vie de Beatocello à Siem Reap" (Français)

Tuberculosis in Cambodian Children (27 Jan)

Tuberculosis in Cambodian Children A legacy of the Khmer Rouge

Tuberkulose beim Kind in Kambodscha ein Erbe der Roten Khmer

Bilanz 2012

Results that speak for themsleves

Eine selbstredende Bilanz

 


2011

Newspaper - Ramei Kampuchea 2. Nov. 2011 in Khmer --->

International Postgraduate Course 2011 (Announcement & Program)

Achievments of 20 Years (30.9.2011)

Die Bilanz von 20 Jahren (30.9.2011)

The Cambodia Daily (August 31, 2011) - Part 1 - Part 2

Article du "Nouvel Observateur" après diffusion d'un Reportage sur ARTE TV (17.8.)

Wegsehen - Leiden und sterben Lassen (15. Juli 2011)

A Day at Kantha Bopha, 11 July, 2011

The Haemorrhagic Dengue Fever in Cambodia 2011

The Day 2075 Inpatients in The Kantha Bopha Hospitals (17 june 2011)

The activity of one day , 9 June 2011

Grussbotschaft Bundespräsidentin Micheline Calmy-Rey an Dr. Beat Richner für die Knie Gala Zurich, 9. Mai 2011--->

Aktion Zwänzger-Nötli 2011 (Abgelaufen)

Interventioneller Herzkatheter im Kantha Bopha III in Siem Reap (24.3.2011)

Breakthrough in Child's TB Diagnosis

The Publication in Eur J Pediatr - 09 February

Diagnostic breakthrough in chlidren's tuberculosis - Announce February 18th

Ein Durchbruch in der Diagnostik der Tuberkulose beim Kind - Inserate 18. Februar

Percée dans le diagnostic de la tuberculose chez l'enfant - Annonce du 18 Février

Videos shot in Cambodia January 2011

Kantha Bopha Facts in view of 2011

2011, Klartext

2011, En clair

Results 2010

Ramei Kampuchea 1
 
Ramei Kampuchea 2
 
Cambodian Daily Part 1
 
Cambodian Daily Part 2
 


2010
 

Merci / Danke

Wir danken Ihnen / 10. Dez 2010

Nous vous remercions...10 Déc 2010

Schweizer Illustrierte 20. September 2010 "Dr. Beat wird gebraucht"

Story

Editorial

ARTE TV, 18 September 2010

"Ich bin der letzte Sozialist" Weltwoche August, 2010

Publication in Vietnam (Tuoi Pre, July 2010)

Is saving a life of a child a private affair ?

(announcement July 2010), PDF-->

Jahresbericht 2009

PDF -->

AMBASSADOR, Between Life and Survival ( englush versin)

...And the cholera goes on (22. 5.) - PDF-->

Aktion Zwänzger-Nötli 2010 (Abgelaufen)

Cholera in Cambodia - Febuary 2010

24. Feb. or PDF-->

8. Feb or PDF -->

9. Feb or PDF -->

Kantha Bopha als erfolgreich erprobtes Modell für ein bessere Zukunft (3.1.2010)

--> PDF in deutsch

--> PDF in English

--> PDF en français

 
 
 

 

 
 

 


2009
Bilanz 2009 und Perspekiven 2010
---> Druckversion in PDF
 
Buch von Beat Richner
AMBASSADOR Zwischen Leben und Überleben
c/o Elster Verlagsbuchhandlung AG
Klosbachstrasse 106
CH 8032 Zürich
Fax +41-44-385 55 19
Emial: info (at) elsterverlag.ch
Hier bestellen--->
 
Générations Plus (Juillet - Aout 2009)
---> Version à imprimer (PDF) Cover / Page 1 / Page 2 / Page 3 / Page 4
 
Jahresbericht 2008
 
Die bange Frage 19.6. ---> Druckversion PDF
The scary question 19.6. ---> Print version PDF
 
Schweizer Illustrierte (18.5.09) ---> oder Druckversion PDF
 
ARD - TV Sender, Reinhold Beckmann Talk-Show, (11. 5.09)
 
Was Ihre Spende täglich bewirkt (22.5.09) ---> oder Druckversion PDF
 
The impossible solo...or how a maverick doctor raised too much money and cured too many children, Financial Times (14.3.09)
---> Print version PDF

2008
The Kantha Bopha Academy for Pediatrics - KBAP -
Creation on december 2009
 
24 October 2008 at the Kantha Bopha hospitals:
47 cases of meningitis !
47 Fälle von Hirnhautentzuendung !
 
Sustainable values - Nachhaltige Werte - Valeurs durables (17.10.2008)
 
Jubilaeums 175 Jahre Realgymnasium Zürichberg Rede von Dr. Beat Richner (4.09.)
---> English version
 
Kantha Bopha's Battle against Poverty (26.5.)
In The Battle Against Poverty (English)
Kantha Bopha bedeutet auch Armutsbekämpfung (Deutsch)
Kantha Bopha lutte aussi contre la pauvreté (Français)
 
Calendar / Kalender / Calendrier 2009
Order / Bestehlen / commander
Intercontrol AG / Seefeldstr. 17 / CH-8008 Zürich / Email: info(at)beat-richner.ch
 
DVD - Special Edition "15 Jahre Kantha Bopha"
about the history of Kantha Bopha since 1975 with three films by Georges Gachot
"15 Jahre Kantha Bopha" (2007),
"Bach At The Pagoda" (1996)
"...And The Beat Goes On" (1999)
 
Grossmünstzer Zurich 2. 3, STANDING OVATION FOR BEATOCELLO
Informierte über die 5 Kinderspitäler Kantha Bopha und die Aktion Zwaenzgernötli 2008
Photo 2 / Photo 3 / Photo 4
 
Aktion Zwaenzgernoetli 2008 (Abgelaufen)
 
"Meidzinischer Irrtum", Anzeige vom 26.1. ---> Version to print (pdf) 
"La Cambogia salvata da un violoncello" La Republica 6.1. ---> Version to print (pdf)

2007
Speech by Dr. Beat Richnet at the opening Ceremony of the new hospital Kantha Bopha V Phnom Penh, December 28th (pdf)
 
"Der Retter" Berliner Zeitung, 15.12.
--->Version to print pdf
--->online
 
Film "15 Years Kantha Bopha" by Georges Gachot
TV Ausatrahlung SF1 , 16.12.2007 Wiederholung, Samstag 22.12.
Uraufführung mit Visions du Réel (International Filmfestival Nyon) , Kino Arthouse und Georges Gachot Donnerstag 6. Dezember, Kino Arthouse Movie Zürich im Anwesendheit von Kinderarzt und Musiker, Dr. Beat Richner. Moderation Jean Perret, Direktor Visions duRéel.
 
CONCERTS
Zürich, Grossmuenster , 2. Dezember
Genève, Hotel Beaurivage , 3 Decembre
Luzern, 1. 9. Photo --->
 

THE DENGUE DESASTER 2007 - reports

The Dengue Disaster, Kantha Bopha's Balance 2007

17. 8.

Story about Dengue Disaster and WHO

3.08.

Dengue Disaster in "The Cambodia Daily"

27.7.

The Dengue Disaster 2007: its heartbreaking balance

18. 7.

Dengue Epidemie Kriegsähnliche Situation

28. 6.

 
Mai
Besuch in der Schweiz des Koenigs von Kambodscha S.M. Norodom Sihamoni
 
FILM "Dr. Beat and the passive genocide of children" by Janine Hosking, (Australia)
Premiere in Zürich Kino Arthouse
 
March 15th -16th
First International Symposium on Paediatric Tuberculosis
Kantha Bopha Children's Hospital Jayavarman VII,
Siem Reap / Angkor, Cambodia
The symposium will cover basic epidemiological, clinical and immunological aspects of childhood tuberculosis with special emphasis regarding the tuberculosis situation in Cambodian children.
Among the main speakers are Yay Chantana, Cambodia, C-Y. Chiang, Taiwan, P. Flores-Villanueva, USA, R. Gie, South Africa, L. Nelson, USA, S.H. Kaufmann, Germany, L. Nelson, USA, H. L. Rieder, Switzerland, K. Schopfer, Switzerland, A. Van Deun, Belgium, D. van Soolingen, The Netherlands, Yit Sunnara, Cambodia, A. Wright, Switzerland/USA
The symposium is jointly organized by the Kantha Bopha Foundation, Cambodia (Prof. B. Richner) and the Institute of Infectious Diseases, University of Bern, Switzerland (Prof. K. Schopfer).
For further information contact: Email: paedsymp@ifik.unibe.ch
> The Final Program <

February 5 & 6
Micheline Calmy-Rey visit Beat Richner's Hospital in Kantha Bopha IV in Phnom Penh and Jayavarman VII in Siem Reap
 
Der Edle, der starke Mann und der Wohltäter
Micheline Calmy-Rey zu Besuch in Kambodscha
Ihre erste Auslandreise als Bundespräsidentin hat Micheline Calmy-Rey nach Südostasien geführt. Erste Station war Kambodscha, wo die Aussenministerin mit König Sihamoni, Regierungschef Hun Sen und dem Schweizer Arzt Beat Richner zusammentraf.
 
Die Vorsteherin des Eidgenössischen Departements für auswärtige Angelegenheiten (EDA) wurde in Kambodscha mit einem Prunk empfangen, wie er nicht mehr in vielen Ländern üblich ist. Schon bei der Ankunft auf dem Flugplatz der Hauptstadt Phnom Penh am Montagabend sah sich die Bundesrätin neben zehn gehissten Schweizer Fahnen auch zwei gigantischen Porträts gegenüber, die ihr eigenes Gesicht und das des kambodschanischen Königs Norodom Sihamoni zeigten. Die gesamte Route in die Stadt hinein war mit den Flaggen der zwei Länder sowie an den grösseren Kreuzungen mit weiteren Konterfeis des Königs und der Schweizerin geschmückt.
Höflichkeitsbesuch im Palast
 
Ähnlich sah es am Dienstag auf dem Weg zu einem Höflichkeitsbesuch bei König Sihamoni im Palast aus. Die Flaggen und Porträts waren dabei noch durch über die Strassen gespannte Spruchbänder ergänzt, die auf Französisch und in der Landessprache Khmer die «Solidarität» der zwei Länder hochleben liessen. Norodom Sihamoni hat den Thron im Oktober 2004 bestiegen, nachdem sein Vater, der zuvor das Land abwechslungsweise als Monarch, ziviler Regierungschef, Opfer der Roten Khmer und als Anführer einer Bürgerkriegspartei sechzig Jahre lang beeinflusst hatte, aus Gesundheitsgründen auf den Thron verzichtet hatte. Die Bundesrätin wurde von ihm im Palast im Herzen Phnom Penhs mit militärischen Ehren empfangen. Beim anschliessenden Austausch von Freundlichkeiten stand der offizielle Anlass für die Visite im Vordergrund, das 50-Jahr-Jubiläum der gegenseitigen Anerkennung der Schweiz und des 1953 aus französischer Kolonialverwaltung in die Unabhängigkeit entlassenen Königreiches.
 
Unmittelbar an die Visite beim edlen König schloss sich ein erster Besuch beim grössten ausländischen Wohltäter in Kambodscha an: Beat «Beatocello» Richner, der im Land hohes Ansehen geniesst, führte die EDA-Vorsteherin durch eines der mittlerweile vier Kinderspitäler, die er seit 1992 in dem bitterarmen und von jahrzehntelangen Kriegswirren versehrten Land aufgebaut hat. 85 Prozent aller krank werdenden Kinder des Landes können in diesen Spitälern unentgeltlich behandelt werden. Tausende von ihnen wären ohne Richner zum sicheren Tod verurteilt. Der Aufwand für die vier Spitäler sowie eine Geburtsklinik und ein Ausbildungszentrum beläuft sich auf 20 Millionen Franken im Jahr. Gedeckt werden diese Kosten mehrheitlich durch Spenden der Schweizer Bevölkerung. Seit dem Besuch von Bundespräsident Jean-Pascal Delamuraz im Jahr 1996 trägt auch der Schweizer Staat über die Direktion für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza) zur Finanzierung bei. Nach der Beilegung von Spannungen im Verhältnis zu Richner wegen seiner Weigerung, sich dem korrupten einheimischen Gesundheitsministerium zu unterstellen, die lange angehalten hatten, hat die Deza im vergangenen Dezember ihren Jahresbeitrag auf 3 Millionen Franken erhöht.
© Neue Zürcher Zeizung, 8.2.2007
 
 
 
 

2006

Book "The Number-One Killer of Cambodia's Children" (Tuberculosis)

RE - Aktion Zwänzgernötli (Abgelaufen)

TB The Khmer Killer

Phnom Penh Post, 14. Juillet 2006

Football rules apply across the board. Why is medicine different? Dr. beat Richner

"Le Poison des Labos" 15.6. Nouvel Observateur

Film "Deux médecins face à l'injustice"

TV - Documentaire de Thierry Fournet, Patrick Schmitt et Anne Marty - France 2

Le documentaire diffusé ce soir dans la case Infrarouge de France 2, a reçu le prix du Public et le prix des jeunes au Festival international du grand reportage 2005. A travers le combat de deux médecins, il y est question du droit de chacun, riche ou pauvre à recevoir un soin approprié.

Dans les trois hopîtaux cambodgiens où le docteur Richner soigne gratuitement, depuis 12 ans, des enfants malades, le chloramphénicol, un antibiotique interdit en Europe depuis 1970 tue plus qu'il ne soigne. Ce médicament bon marché, figure sur la liste de l'Organisation Mondiale de la Santé, mais ses effets secondaires sont effrayants. 4 à 5 enfants par semaine arrivent à l'hôpital victimes du médicament. On les sauve rarement de la mort. A l'OMS l'équipe de reportage rencontre un porte parole qui explique qu'il n'y a pas de médicament sans effet secondaire. Le Dr Richner enrage et fait grincer son violoncelle, car il est aussi musicien. Un médicament moins dangereux existe bien, mais il faut y mettre le prix. Le deuxième médecin est la chercheuse taï Krisana Kraisintu qui a créé un générique bon marché contre le sida.

"Dr. Cello braucht viel Geld" DIE ZEIT 08.06.

"Building Hope" - Magazin INVEST CAMBODIA (June )

CD - "Beatocello in E moll" recorded in Cambodia March '06

 


2005

Inauguration of new hospital Kantha Bopha IV in Phnom Penh on december 29th, 2005

Livre "Le médecin au violoncelle"

ISBN : 2-8289-0771-6
Installé depuis 1991 au Cambodge, le Dr Beat Richner a accompli en peu de temps ce qu'aucune œuvre d'entraide n'avait réussi jusqu'alors : l'ouverture de trois hôpitaux qui pratiquent avec succès une médecine de base moderne, en collaboration avec 1200 médecins et infirmiers cambodgiens. Ce livre nous plonge au cœur même de la vie d'un homme qui, en rétablissant le système hospitalier, a permis à une population pauvre d'accéder facilement aux soins, sauvant ainsi des milliers d'enfants. C'est un témoignage vivant et personnel qui retrace l'intégration de cet Européen dans une culture autre et dans un pays fortement marqué par son histoire.
Personnage incontournable en matière d'aide au développement, le Dr Beat Richner a consacré sa vie à apporter une aide rapide et efficace aux habitants déshérités du tiers-monde.
Editions Favre, 29, rue du Bourg / CH-1002 Lausanne
Tél : 021/312 17 17 / Fax : 021/320 50 59 / lausanne@editionsfavre.com
www.editionsfavre.com

Film L´Argent ou le Sang" sur TV5 - Mars / Avril

Dr. Beat Richner in Switzerland - Mai

International Conference on Dengue Fever Angkor, Cambodia: March 17-18

Die Effizienz von Kantha Bopha (Inserat 9.3.)

Brief an Roland Jeanneret, Medienverantwortlicher der Glueckskette... (14. 2.)


2004

Letter to UNICEF, Copy to Mr. Kofi Annan & Madame Micheline Calmy Rey (27.10.)

Statistiques faussées "lettre à l'UNICEF"/ Falsche Statistik "Brief an UNICEF"

Dis Frage der Verantwortlichkeit (Inserat 1. Oktober)

Speeches By Prime Minister HUN Sen and Dr. Beat Richner (Kantha Bopha IV a New Hospital in construction)

Das Recht auf Leben - Fuer jedes Kind (Inserat 14.8)

Offener Brief an Frau Bundesraetin Micheline Calmy-Rey

Film «Geld oder Blut, Welche Medizin für die Armen dieser Welt » von Georges Gachot

Schweizer-Illustrierte Auktion

Diskrepanz zwischen Politik, Ideologie und Propaganda Internationaler Organisationen und ihrer Effizienz, der desolaten Wirklichkeit (13. Februar)

Antwort auf die Stellungsnahme der "Medecins sans Frontières" zum Film MONEY OR BLOOD vom 2. Februar von Dr. Beat Richner


2003
International Postgraduate Course, Siem Reap Angkor, November 17- 21
The "ANGKOR DECLARATION" signed by NORODOM SIHANOUK King of Cambodia
 
Zweites Buch von Dr. Beat Richner
Das Buch beginnt da, wo das alte aufgehört hat, mit einem Zitat von Bundespräsident Jean-Pascal Delamuraz, der 1996 mit König Sihanouk das zweite Spital in Phnom Penh eingeweiht hat: «Wer da sagt, ein Computertomograph sei für dieses Land zu sophisticated, ist ein Neokolonialist.»
Seither sind ein drittes Spital mit angeschlossener Maternité und ein Ausbildungs- und Konferenzzentrum in Siem Reap Angkor entstanden. Die Meinung, eine moderne Medizin sei in der Dritten Welt unnötig, wird auch heute noch vertreten, und es wird in grossen Teilen der internationalen Gemeinschaft danach gehandelt. Diese Haltung aber bewirkt das Fortbestehen der Misere. Denn nur dank moderner Geräte und Medikamente konnten in Kantha Bopha II derart wichtige Fortschritte und Entdeckungen gemacht werden, z.B. die Tuberkulose beim Säugling, die in dieser Form nicht bekannt war, und eine Entdeckung von weltweiter Bedeutung ist. Die Kantha-Bopha-Spitäler sind deshalb Träger einer Vision, wie Medizin effizient, gerecht und ohne Korruption (und damit schliesslich billiger) in den armen Ländern getätigt werden kann.
BEAT RICHNER, geboren 1947, Assistenzarzt 1974/75 im Kinderspital Kantha Bopha in Phnom Penh. In den 1980er Jahren Kinderarztpraxis in Zürich. Nach der Diktatur der Roten Khmer 1991 Rückkehr nach Kambodscha und Wiederaufbau von Kantha Bopha. Seither Leitung von drei Spitälern und einem Ausbildungszentrum in Pnom Penh und Siem Reap Angkor, Kambodscha.
ISBN 3-03823-047-2
NZZ-Verlag
 
Beat Richner ist «Schweizer des Jahres»
Erstmalige Vergabe der SwissAwards 
Der Zürcher Kinderarzt und Musiker Beat Richner ist «Schweizer des Jahres». Im Rahmen der «SwissAward-Millionen-Gala» im Zürcher Hallenstadion erhielt Richner am Samstagabend 21,3 Prozent der Stimmen der Fernsehzuschauer und -zuschauerinnen. Richner hat in Kambodscha drei Spitäler aufgebaut, die vor allem Kindern dringlichst benötigte Hilfe bringen. Das Geld bringt Richner unter anderem mit Konzerten als «Beatocello» zusammen.
 
Der Gala-Abend wurde von SF 1 live übertragen. Es ist das erste Mal, dass der Titel «Schweizer des Jahres» verliehen wurde. Den TV-Zuschauern standen 18 Persönlichkeiten zur Auswahl, die in ihrer jeweiligen Kategorie für den ebenfalls erstmals verliehenen SwissAward nominiert worden waren.
© sda / NZZ
 
Film "Un Violoncelle pour la vie" de Thierry Fournet (TF1 - France)
TV Sendung "Vis à vis" Dr. Beat Richner im Gespräch mit Frank A. Meyer SF1 (DRS), 22. 12.

2002

Intl. Symposium on Pediatrics and Perinatology. Siem Reap Angkor, Nov.

The Kantha Bopha Project: A step towards global impact (A Training and Conference Center at Siem Reap Angkor)

10 Years Kantha Bopha Children's Hospital, Int. Symposium in Siem Reap, Nov.

Beatocello wird Ehrendoktor. Die Universität hat dem Kinderarzt Beat Richner die Ehrendoktorwürde verliehen. (29. April)

Du chloramphénicol pour les enfants des pays pauvres (11 Mars, Dr. Beat Richner)

Grossandrang auf «Beatocellos» Maternité Fortschritte beim Kampf gegen «Säuglingstuberkulose» (NZZ / 16. Februar )


2001

"Schweizer Illustriete" von 17. Dezember

Eröffnung von «Beatocello» Richners Maternité (NZZ / 3. Nov.)

Eroeffnung der Maternite in Siem Reap Angkor (9. October)

The Global Medical Forum Sept. 2001, two speeches by Dr. Beat Richner

Gérard DEPARDIEU et Carole BOUQUET, ambassadeurs des hôpitaux du Dr Richner au Cambodge (AFP /1 juin)

Medizin am Beispiel Kantha Bopha (NZZ, 17. April)

Le Temps ( 18.1.)

Film "Tödliche Mission - Wie Blauhelme Aids nach Kambodscha brachten" Ein Film von Ulrik Holmstrup und Ole Vestergaard (NDR - Germany)

Maternité
 
TV - tödliche Mission


Present

History

Foundation

Academy

Concerts & Events

Publications

Info Material

Home

Donations - Spenden

contact: Email