top of page

PARTNER

Die Kantha Bopha-Spitäler entwickeln sich in den Bereichen Medizin, Pflege und Therapien immer weiter, bleiben auf dem aktuellsten Stand und nehmen sich neuen Themen an. Dafür arbeiten die Stiftung und die Spitalleitung mit verschiedenen Institutionen zusammen. Wir bedanken uns von Herzen für diese wertvolle Unterstützung.

Kinderspital Zürich

Im Zentrum dieser strategischen Partnerschaft steht die medizinische Aus- und Weiterbildung des Personals in Kambodscha. Regelmässig finden Missionen statt, die spezifische Themen angehen. Das Motto ist hier: Hilfe zur Selbsthilfe. Gemeinsam erarbeiten die Fachpersonen aus der Schweiz mit den einheimischen Mitarbeitenden ideale Lösungen für die vorhandenen Herausforderungen und setzen diese dann um.

 

Departement für Entwicklung und Zusammenarbeit (Deza)

Die Schweizer Regierung unterstützt die Kantha Bopha-Spitäler seit vielen Jahren und hat bisher 82 Millionen Franken an die Betriebe beigesteuert. Somit ist dies eines der grössten Projekte, für das sich die Deza über einen so langen Zeitraum engagiert. Dies mit dem Ziel, «zur Verbesserung der Gesundheit von Kindern und Müttern durch gerechte und bedarfsgerechte öffentliche Gesundheitsdienste sowie eine nachhaltige Gesundheitsfinanzierung beizutragen».

Kambodschanische Stiftung Kantha Bopha

Immer mehr Spenden kommen aus Kambodscha selber – rund einen Drittel machen sie heute aus. Die Stiftung ist im Land aktiv und sammelt Geld, das den Spitälern zugutekommt. 

ZUSAMMENARBEIT

Gerade im medizinischen Bereich herrscht ein reger Austausch mit anderen Institutionen, Spitälern und Experten. Wir schätzen diese Unterstützung zutiefst und bedanken uns herzlich.

Kinderspital Zürich

Universitätsspital Zürich

Inselspital Bern

Kantonsspital Baden

Kantonsspital Chur

CHUV Lausanne

La Chaîne de l'Espoir, Paris (Frankreich)

Hôpital de Saint Etienne, Saint Etienne (Frankreich)

Centre Hospitalier Le Vinatier, Lyon (Frankreich)

Strassenschild mit dem Namen "Dr. Beat Richner"

Herzlichen Dank an alle, die sich für die Kantha Bopha-Spitäler engagieren!

bottom of page