seit 1992

27 JAHRE

KANTHA BOPHA

STIFTUNG KINDERSPITAL

Dr. med. Beat Richner gründete 1992 das erste Kantha Bopha Kinderspital.
 

In den darauffolgenden 25 Jahren baute er vier weitere Spitäler in Kambodscha auf.

In den fünf Kantha Bopha Kinderspitälern werden rund 80 %
der kranken Kinder aus dem ganzen Land behandelt.

 

Die Behandlungen der Kinder
sind kostenlos.

Heute arbeiten in den Kantha Bopha Kinderspitälern insgesamt 2’500 Personen: Ärzte, Chirurgen, Hebammen sowie Pflegepersonal
und Reinigungskräfte.

 

Die Schweizer Kantha Bopha Stiftung finanziert und verwaltet die Spitäler
im Geiste ihres Gründers Dr. med. Beat Richner.

83

 GEBURTEN 

JEDEN TAG

2019 erblickten in den
Kantha Bopha Kinderspitälern 30'176 Kinder das Licht der Welt.

JEDE WOCHE

 AMBULANTE 
 PATIENTEN
 

22'778

In den Kantha Bopha Kinderspitälern werden jeden Tag 3'245 ambulante Patienten behandelt. Das sind 1'184'475 ambulante Patienten im Jahr.

207'756

 STATIONÄRE 

 PATIENTEN 

2019

In den Kantha Bopha Spitälern wurden 2018 jeden Monat 17'313 Patienten behandelt.

73

 OPERATIONEN 

JEDEN TAG

2019 wurden in den
modernen Operationssälen
26'733 chirurgische Eingriffe durchgeführt.

KONZERTE UND VERANSTALTUNGEN

SCHREIBEN SIE UNS
 
ADRESSE

Stiftung Kinderspital Kantha Bopha,
Dr. med. Beat Richner
c/o Intercontrol AG
Seefeldstrasse 17
CH-8008 Zürich

  • Grey Facebook Icon

EINES UNSERER FÜNF KINDERSPITÄLER

© Beat Richner, 1998 – 2020

  • Grey Facebook Icon